{sweet life} Post aus Sofies Küche… Grilling ist angesagt!

Hallo ihr Lieben!

Endlich gibt es auch von mir die „Post aus meiner Küche“-Auflösung… wer nicht weiß, was Post aus meiner Küche ist: klick

pamk pamk.paket

Diesmal lautete das Thema: Zusammen schmeckts besser!

(Letztes Mal ging es ja um „Kindeitserinnerungen. Den passenden Beitrag von mir findet ihr hier: klick )

Das ist ja ein ziemlich großzügiges Thema und so hatte ich auch schon sehr schnell, sehr viele Ideen.

Letzten Endes habe ich mich dann für das Thema „Grilling“ als „Zusammen essen, zusammen genießen“-Aktion entschieden.

Natürlich hätte man hier immer noch 1001 Möglichkeit gehabt, aber da ich ja ein süßes Zähnchen habe, konzentrierte ich mich vor allem auf die Nachspeiße.

So kamen in mein Päckchen ein „s’more-self-make-set“ und ein „pekan-popcorn-set“, beides ultimativ amerikanische Girll-Nachspeißen.

pamppaket pamk.paket

Und eine Flasche Ketchup habe ich auch noch gemacht.

Aber immer der Reihe nach. Einige von euch werden sich jetzt gefragt haben, was denn „S’mores“ bitteschön sind… meinst sie vielleicht

Smörebrot auf amerikanisch? oder spinnt ihre Tastatur jetzt?

Nop

S’mores sind Keks-Sandwiches. Ihr habt 2 Kekse, legt auf einen ein Stück Schokolade nach Wahl, grillt ein Marshmellow (diese weißen, wabbeligen, klebrigen Dinger) bis es schön karamellisiert ist und legt es zwischen die Schoko-Keks-Hälfte und den Keks-Deckel.

s'morezeichnung s'more.

Voila, das Marshmellow schmilzt die Schokolade, und ihr bekommt keine Klebefinger, da ihr ja Kekse als Sandwichscheiben habt…

S’mores werden in den USA sehr häufig am Lagerfeuer oder nach einem Barbecue gegessen und ich muss sagen… sie sind schon sehr lecker ;), findet auch meine Familie… (auch wenn man nicht mehr als eines schafft… 😉 )

nena+s'more marshmellowgrill

Aber zurück zu meinem „s’mores-self-make-set“. Ich habe also wunderbare Kekse gebacken (na gut… ganz einfache Kekse).

s'morekekse. s'morekekse

Für 20 Kekse braucht ihr:

  • 150g Butter
  • 75g Puderzucker
  • 1 Ei
  • Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 300g Mehl

Alle Zutaten nacheinander in eine Schüssel geben und alles gut zu einem Teig verkneten. Diesen für mind. 1 Stunde kalt stellen.

Dann zu einer Rolle formen, immer ein bisschen was von ihr abschneiden, zu einer Kugel formen und platt drücken.

Legt die Teigkreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backt sie bei 180° Umluft für ca. 10-12 Minuten.

Lasst sie vollständig abkühlen.

Zudem habe ich in das Set 1 Tafel Schokolade gepackt und ausreichend Marshmellows.

s'mores s'mores.

Das Rezept für die Pekan-Popcorn-Mischung und das Ketchup erhaltet ihr vorraussichtlich Anfang nächster Woche.

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

Ein Gedanke zu “{sweet life} Post aus Sofies Küche… Grilling ist angesagt!

  1. Pingback: last but not least… selfmade Ketchup aus meiner Küche | sonnensofie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s