{blogging friends} Käsekuchen von einer All Star Oma

Ich bin wieder daahaa… und ihr werdet es nicht glauben, aber ich bin doch tatsächlich All Star geworden… ICH!! Sofie, All Star in einem Basketball Camp… ich bin immer noch mega happy… hoffentlich kommt bald noch ein Foto!

Auf dem Heimweg von Vilsbiburg haben wir, genau wie auf dem Hinweg noch bei meinen Großeltern vorbeigeschaut und meine Oma hatte wieder einen supertollen Kuchen gemacht.

Ich war am Samstag schon so begeistert gewesen, von der Version mit Aprikosen, das sie mir nun gleich noch einmal einen mit Zwetschgen gebacken hatte… und sie hat mir sogar das Rezept verraten! (Fotos habe ich leider nur welche von der Zwetschgenversion für euch… das stört euch aber hoffentlich nicht)

also Bühne frei für meine – All Star-mäßige – Oma!

Ich bin Sofies Oma Lore und koche und backe sehr gerne. Am Wochenende war Sofie bei mir zu Besuch und ich hatte einen Käsekuchen mit frischen Aprikosen gebacken. Und stellt euch vor: unserem Back-Profie Sofie hat dieser so gut geschmeckt, dass sie mich um das Rezept und damit um einen Beitrag zu ihrem Blog bat.

oma oma.

Hier also mein Rezept: Zunächst macht ihr einen Rührteig aus 125 g Butter, 75 g Zucker, 2 Eiern, 1/2 Päckchen Vannilinzucker, 125 g Mehl und 1 TL Backpulver. Dieser kommt in eine gefettete Kuchenform (28cm) und ihr belegt ihn dicht mit 500 g frischen, gewaschenen, halbierten und entsteinten Aprikosen.

Jetzt wird der Kuchen 30 Minuten bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze) im Ofen vorgebacken.

oma, oma..

In der Zwischenzeit verrührt ihr  40 g Butter 50 g Zucker, 2 Eigelb, 500 g Sahnequark, 2 EL Gries und ein bisschen Zitronensaft und hebt zuletzt den geschlagenen Schnee von zwei Eiweißen unter.

Die Schaummasse kommt auf den vorgebackenen Boden und dann wir der Kuchen bei 150 Grad mindestens 30 (eher mehr…) Minuten fertig gebacken. Lasst den Kuchen gut auskühlen, bevor ihr ihn aus der Form nehmt.

oma,. oma

Besonders gut schmecken dazu frische Beeren (Brombeeren aus dem eigenen Garten).

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Ich bin Sofies Oma Lore und koche und backe sehr gerne. Am Wochenende war Sofie bei mir zu Besuch und ich hatte einen Käsekuchen mit frischen Aprikosen gebacken. Und stellt euch vor: unserem Back-Profie Sofie hat dieser so gut geschmeckt, dass sie mich um das Rezept und damit um einen Beitrag zu ihrem blogg bat.

Hier also mein Rezept:

Zunächst macht ihr einen Rührteig aus
125 g Butter,
75 g Zucker,
2 Eiern,
1/2 Päckchen Vannilinzucker,
125 g Mehl und 1 TL Backpulver.

Dieser kommt in eine gefettete Kuchenform (28cm) und ihr belegt ihn dicht mit 500 g frischen, gewaschenen, halbierten und entsteinten Aprikosen.

Jetzt wird der Kuchen 30 Minuten bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze) im Ofen vorgebacken.

In der Zwischenzeit verrührt ihr 
40 g Butter
50 g Zucker,
2 Eigelb,
500 g Sahnequark,
2 EL Gries und ein bisschen Zitronensaft und hebt zuletzt den geschlagenen Schnee von zwei Eiweißen unter.

Die Schaummasse kommt auf den vorgebackenen Boden und dann wir der Kuchen bei 150 Grad etwa 30 Minuten fertig gebacken.

Lasst den Kuchen gut auskühlen, bevor ihr ihn aus der Form nehmt.

Besonders gut schmecken dazu frische Beeren (Brombeeren aus dem eigenen Garten).
Advertisements

2 Gedanken zu “{blogging friends} Käsekuchen von einer All Star Oma

  1. Hallo Ihr Bäckerinnen,
    Hier ist eher Land unter, weil wir renovieren, das heißt : bei uns bäckt der Bäcker Stückchen. Wir hätten auch gerne einen Käsekuchen mit Obst!
    Vielleicht darf ich auch mal ein Rezept bei Dir einstellen?
    Oder hast Du eine Kategorie Getränke? da habe ich so Sachen wir Zitronenlimonadensirup gekocht.
    Ich Wünsche euch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüsße

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s