{DIY} Krismkramsbeutelchen — ich bin ganz vernäht… äh, verliebt

Kennt ihr das, wenn alles mögliche herumliegt und ihr keine Ordnung mehr im Chaos erkennen könnt?

Eigentlich bin ich ja ein recht ordentliches Persönchen, aber so manchmal brauche ich dann schon eine Runde aufräumen und ausmisten… und was eignet sich besser zu aufräumen und sortieren als ein selbstgenähtes Täschchen? Da macht aufräumen doch gleich (noch!!) viel mehr Spaß.

Täschchen

Ihr braucht dafür:

  • Stoffzuschnitt 25x40cm (Nahtzugabe inklusive)
  • 50cm Schrägband
  • 50cm Pomponband oder Spitzenband (wenn euch das besser gefällt)
  • 25cm Reißverschluss
  • farblich passenden Allesnäher

Zuerst steppt ihr an den schmalen Seiten des Stoffzuschnitts das Pomponband (oder Spitzenband) von der rechten Seite auf. Dann fasst ihr mithilfe des Schrägbands die offenen Kanten von Stoff und Pomponband ein.

Dazu legt ihr das Schrägband um die Kanten und steppt schmalkantig von rechts ab. Achtet darauf, dass das Band von vorne und hinten gefasst wird!

Nun den Reisverschluss von unten an die eingefassten Kanten legen, sodass die Zähne sichtbar bleiben. Wenn ihr noch nicht so erfahren im Nähen seit, heftet ihn zuerst fest, das Heftgarn könnt ihr später immer noch leicht entfernen.

Täschchen..

Näht nun den Reißverschluss mit dem Reißverschlussmaschienenfuß (ein tolles Wort :)!!) fest. Jetzt könnt ihr den Heftfaden wieder entfernen. Wendet den Beutel mit der rechten Seite nach innen und schließt die äußeren Kanten des Täschchens.

Für einen Boden markiert ihr jetzt an den unteren Ecken jeweils, ca. 2-3cm von der Spitze entfernt, eine Kante und näht dort einmal drüber.

täschchen

So hat das Täschchen mehr Stand. Jetzt wendet ihr den Beutel noch, was allerdings aufgrund des Reißverschluss‘ relativ einfach geht, und bügelt die Nähte aus.

Und voila… fertig ist euer schönstes Chaosfresserchen… ein wunderbares Beutelchen für allerlei Krimskrams (wieder so ein schönes Wort)…

täschchen.

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

5 Gedanken zu “{DIY} Krismkramsbeutelchen — ich bin ganz vernäht… äh, verliebt

  1. Hallo Sofie,
    Bist Du jetzt auch unter die Täschchennäherinnen gegangen, das finde ich aber schön. Liebe Grüße und weiterhin viel Spass an der Nähmaschine!

    Gefällt mir

  2. Pingback: {How to} Strandtäschchen zum Sommerende aka Täschchenliebe °2 | Sonnensofie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s