{sweet life} Versprochene Schokoladentarte – Achtung! Suchtgefahr!

Erinnert ihr euch noch an das Versprechen, von dem ich neulich erzählt habe?

Ich hatte ein Verpsrechen für einen Schokoladenkuchen geleistet, im Tausch für das superleckere Johannisbeer-Vanille-Tarte-Rezept.

Tja, und dieses Versprechen wurde nun endlich eingelöst… hier kommt sie also, Sofies Schoko-Kokos-Tarte… aber Achtung! Schokolade macht süchtig, und dieser Kuchen ganz besonders…

schokotarte.                                                      schoko.tarte.

Zutaten für Sofies Schoko-Kokos-Tarte:

  • 35g Kokosflocken
  • 100g Zucker
  • 90g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 180g Mehl
  • Salz
  • 150g Sahne
  • 150g Vollmilchkuvertüre
  • 100g Frischkäse
  • etwas Puderzucker zum Bestäuben

Für den Teig Mehl, Kokosflocken, Zucker und Salz vermischen. Dann das Ei und die kalte Butter zügig einarbeiten, bis sich ein glatter Teig ergibt. Diesen formt ihr zu einer Kugel und legt ihn, in Folie gewickelt, für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.

Heizt den Ofen auf 170° Umluft vor und fettet eine Srpngform (ca. 26cm Durchmesser).

schokotarte...JPG                                                      schokotartes.

Rollt den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus und kleidet die Form damit aus. Formt dabei einen kleinen Rand.
Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und ca. 18 Minuten vorbacken. Wird der Teig zu dunkel, mit Backpapier abdecken. Geht er auf, stecht noch einmal mit der Gabel ein.

Nehmt den Kuchen heraus und lasst ihn gut abkühlen.

schoko.tarte                                                      schokotarte...JPG

Für die Füllung erhitzt ihr die Sahne und hackt die Kuvertüre in grobe Stücke. Gebt diese in die warme Sahne und lasst das kurz stehen (ca. 2 Minuten), die Sahne bringt die Kuvertüre zum schmelzen. Dann verrührt ihr die Schokosahnemasse gut, gebt Kokosflocken und Frischkäse hinzu und rührt nochmals gut durch. Lasst die Masse etwas abkühlen.

Abschließend gebt ihr die Masse auf den vorbereiteten Boden, streicht sie glatt und stellt sie für mindestens 4 Stunden kalt.

Vor dem Servieren noch mit Puderzucker bestäuben.

schokotartes                                                      schokotartes..

Niedlich sieht die Tarte übrigens auch als Miniversion aus, der Teig reicht für ca. 10 Stück.

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

4 Gedanken zu “{sweet life} Versprochene Schokoladentarte – Achtung! Suchtgefahr!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s