{sweet life} Sankt Maaaaartin, Saaahaaankt Maaaartin… aka Quark-Ölteig-Gänschen

Sankt Maaaaaaaartin, Saahaaaaaaaaaaaankt Maartin… ritt durch Schneee und Wind…

und aß dabei Quark-Ölteig-Gänschen! Aber sicher doch!

warum sonst ist es Brauch, am 11.11. (FASCHING!!) kleine Martinsgänse zu backen? so wie ich… für euch!

martin.gans.

Zutaten für Quark-Ölteig-Gänse:

  • 1 Ei
  • 150g Speisequark
  • 100g Zucker
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 300g Mehl
  • ½ Tl Backpulver
  • 6 El Öl
  • 2 El Milch
  • Sahne, zum Bestreichen
  • Rosinen, als Augen

martin.gans

Quark, Ei, Zucker und Zitronenschale gut miteinander verrühren. Dann Öl und Milch hinzugeben.

Mehl und Backpulver mischen und alles zu einen glatten Teig verkneten.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und Gänse ausstechen.

martin.gans..

Jede Gans mit Sahne bepinseln und ihr eine Rosine als Auge andrücken.

Die Gänse bei 175° für ca. 10 Minuten backen.

martinsgans

Na denne… „sankt Martin, saaahaaankt Maaaartin, saahaaankt Maartin ritt durch Schneee uhund Wind…“

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

7 Gedanken zu “{sweet life} Sankt Maaaaartin, Saaahaaankt Maaaartin… aka Quark-Ölteig-Gänschen

    • ich kann dir leider keine schicken, da sie nicht mehr so gut schmecken würden, aber ich freue mich, wenn wir ganz bald zusammen Lebkuchen backen (mit geheim bleibendem Rezept natürlich!)
      ich hab dich lieb, Sofie

      Gefällt mir

  1. Pingback: {sweet life} Quark-Öl-Teigplätzchen im Osteroutfit | Sonnensofie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s