{sweet life} Milchmädchentorte mit Cashew-Schoki-Toffee Deko

ich könnte euch jetzt erzählen, wie unglaublich lecker diese Milchmädchentorte ist..

milchmädchen

ich könnte euch erzählen, wie unglaublich süß, cremig, aber dank der Deko auch knackig sie ist..

ich könnte euch erzählen, dass die Torte eine Geburtstagstorte für eine wunderbare Person war..

und ich könnte euch erzählen, wie ihr sie ganz easy-peasy selber machen könnt!

für eine Milchmädchentorte mit Cashew-Schoki-Toffee Deko braucht ihr:

  • 1 Biskuitkuchen (Durchmesser 24cm), ich habe die Backmischung von Lumara ausprobiert
  • 1 Dose (400g) gesüßte Kondensmilch
  • 150g Butter
  • 100g Cashews
  • 100g Zartbitterschoki
  • 50g Toffeesoße

Milch.mädchen

Wie schon gesagt, habe ich endlich die Backmischung von Lumara versucht. Ich bin eigentlich ein strickter Backmischungsgegner, ich finde, es geht genauso einfach, Mehl, Zucker und Co zusammenzurühren. Zudem war ich etwas enttäuscht, dass die „Backmischung“ nur aus Speißestärke und Backtriebmitteln besteht (und ziemlich viel Chemie..) und noch Eier, Mehl, Zucker und Wasser, ja eigentlich alles, was einen Biskuit ausmacht, hinzugefügt werden mussten.

Aber einmal wollte ich es doch versuchen, da ich die Mischung immerhin geschenkt bekommen hatte.

Es wurden also 3 Eier, 60g Mehl, 60g Zucker, 60ml Wasser und 60g Backmischung für 8 Minuten auf höchster Stufe aufgeschlagen. Und das ist der nächste Minuspunkt: ACHT Minuten… stellt euch mal solange in die Küche und rührt…

milch.mädchen

Was allerdings geschah, war dann doch irgendwie Magie.. zuerst dachte ich, ohjee, dass wird nie ein luftiger Teig, aber nach ca. 6 Minuten hatte ich eine Schüssel voll allerluftigster Biskuitmasse!

In eine, mit Backpapier aufgelegte Springform (Durchmesser 24cm) gefüllt und bei 160° Umluft für 20 Minuten gebacken. Er muss vollständig abkühlen.

Für die Milchmädchencreme wird zuerst die Butter aufgeschlagen und dann nach und nach die Kondensmilch hinzugegeben und gerrührt, bis eine luftige Masse entsteht.

milchmädl

Nun halbiert ihr den Biskuitboden und bestreicht ihn mit ca. ½ der Creme. Dann kommt die 2.Hälfte wieder obendrauf und der Kuchen wird mit der Creme umhüllt.

Die Cashews werden in einer Pfanne, ohne Fett, leicht angeröstet und danach mit den Händen ein minibisschen zerkrümmelt. Die Schoki wird geschmolzen, ebenso die Toffeesauce etwas verflüssigen.

Die Cashews auf dem Kuchen verteilen und die Schoki und Toffeesauce darübersprenkeln.

Milchmädchen

Kühl stellen, bis die Schoki fest ist.. und jemandem eine RiesenFreude machen!

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

8 Gedanken zu “{sweet life} Milchmädchentorte mit Cashew-Schoki-Toffee Deko

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s