{sweet life} dreierlei Rugelach – ein Alles-wird-gut-Gebäck

manchmal braucht es eben ein Rugelach!

oder auch zwei..

und einen Pot Kaffee mit Milchschaumbergen zum Versinken! und schon sieht die Welt gleich wieder viel besser aus..

rugalach..

Rugelach ist ein kleines Stück Teig mit einer süßen Füllung – die jüdische Variante des Croissant.. und einfach himmlisch!

für ca. 24 Rugelach braucht ihr:

  • 350g Mehl
  • 230g Butter
  • 230g Frischkäse
  • 30g Puderzucker
  • Salz
  • 1/2 Vanilleschote oder 1 Pck. Vanillezucker

rugalach

Mehl, Puderzucker, Salz und Vanille mischen. Butter und Frischkäse hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

für die Füllung braucht ihr:

  1. Himbeermarmelade, Mandelhobel
  2. Nutella, Haselnuskrokant
  3. Apfelmarmelade, 1 El frische Apfelwürfel, Rosinen

Rugalach

Je nachdem, wie ihr euere Rugelach füllen wollt, nach Augenmaß die Füllung zubereiten.

Den Teig in 3 Teile teilen und jeden zu einem großen Kreis ausrollen. Mit einem Messer in 8tel schneiden und auf jedes Dreieck einen Klacks Füllung geben.

rugalach.

Von der kurzen Seite zur Spitze hin aufrollen und auf ein Blech setzen. Die Rugelach bei 180° Umluft für 15-20 Minuten goldbraun backen. Am Besten noch warm mit Puderzucker bestäuben!

Und wie sieht euer Alles-wird-gut-Moment aus?

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s