{sweet life} Liebe kann man nicht backen — aber Kuchen..

.. und das ist so ziemlich dasselbe!

noch besser ist es natürlich, mit Liebe einen Kuchen zu backen, oder noch besser, einen Kuchen mit Herz..

..nicht nur wortwörtlich — mehr so „überraschung!!!-da-ist-ja-ein-Herz-im-Kuchen-mäßig“

herz.kuchen

der Herzkuchen — kursiert derzeit durch die Bloggerwelt mit Lichtgeschwindigkeit — dennoch hab ich ihn auch gebacken (blödes Mainstream-Backen..)

ihr braucht für eine Kastenform:

  • 375g Butter
  • 375g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 400g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 50g Kakaopulver
  • 100ml Milch
  • 6 Eier
  • weiße Schokolade zum Dekorieren

herzkuchen2

Butter, Zucker und Vanillezucker gut miteinander verrühren. Dann die Eier nach und nach hinzugeben. Mehl, Salz und Backpulver mischen und alles, mit der Milch zusammen, zu einem glatten Teig verrühren.

Den Teig halbieren und unter die eine Hälfte das Kakaopulver, und eventuell noch 4El Milch extra, rühren. Die andere Hälfte kalt stellen.

Herzkuchen

Den Kakaoteig in einer vorbereiteten Kastenform im, auf 180° Umluft vorgeheizten, Ofen für ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.

Dann in 14 Scheiben schneiden und Herzen ausstechen. Diese längs in die Kastenform stapeln und mit dem beiseite gestellten, hellen Teig umhüllen. Den Kuchen für weitere 45 Minuten backen, herausnehmen und mit weißer Schokolade und über gebliebenen Kuchenherzen dekorieren.

herzkuchen

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s