{sweet life} Bananenbrot (fast) ohne Banane

ich wollte Bananenbrot backen – aber wie es halt so ist, hatten wir keine Banane mehr nur noch eine Banane (also so gut wie gar keine – für Banenbrotverhältnisse)

was nu? Banane verwenden und Apfelmusbrot erfinden.. Frau ist ja kreativ!

bananen.brot

und ich sag euch was, dieses Brot hat intensiv nach Banane geschmeckt, sodass ich es nun doch Bananenbrot nenne!

Zutaten:

  • 150g Butter
  • 115g Zucker
  • 2 Eier
  • 250g Mehl
  • 200g Apfelmus
  • 1 Banane
  • 100g gemahlene Mandeln
  • Salz
  • 1 Tl Natron
  • 3 El Vollmilch

bananenbrot

Butter und Zucker verquirlen. Die Banane mit einer Gabel zergatschen und mit den Eiern und dem Apfelmus zur Butter-Zucker-Masse geben und alles gut verrühren.

Mehl, Mandeln, Salz und Natron mischen und zusammen mit der Milch zu den flüssigen Zutaten geben und alles zu einem glatten Teig rühren.

Bananenbrot

Den Teig in eine, mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen und im, auf 175° Umluft vorgeheizten, Ofen für 40-50 Minuten backen.

Ich glaube ich backe demnächst Schokokuchen ohne Schokolade.. mal sehen, wie das schmeckt!

Bananen.brot

Bis dahin aber schnabulier ich weiter hin Bananenbrot..

Das Briefchenset hat übrigends Stephie gewonnen – ich hoffe du hast meine Mail schon bekommen.

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

5 Gedanken zu “{sweet life} Bananenbrot (fast) ohne Banane

  1. Pingback: {sweet life} Bananenbrot mit Banane, denn die Bananen müssen weg | Sonnensofies Welt
  2. Also Apfelmus habe ich immer zu Hause. Mal schauen, ob ich es nicht auch mal ausprobiere, wenn ich das nächste Mal zu wenige Bananen für ein Bananenbrot habe. Das Problem kenne ich nämlich und habe es dann oft vorsorglich nicht gebacken, sondern erst mit der richtigen Menge Bananen. Schmeckt man denn zusätzlich auch noch das Apfelmus stark heraus?

    Gefällt mir

    • Das klingt nach einem Plan A mit Plan B im Hinterkopf: Bananenbrot mit Apfelmus auf Vorrat backen, falls mal keine Bananen da sind 😉 Like
      Das Apfelmus schmeckt man nicht stark heraus nach meinem Rezept, allerdings könnte man das mit Hilfe von einigen Gewürzen sicher hinbekommen.
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s