{sweet life} 1 Ostereier-Gugelhupf für 12: „geteilt durch e mal pi“

Wie teilt man 1 Guglhupf gerecht auf 12 Leute auf? Man 12telt ihn, klar.. oder man schneidet ihn 11 mal durch, oder man dreht den Guglhupf nach jedem Schnitt umd 30°.

Auf jeden Fall braucht jede Schülerin, jeder Schüler und jeder Mathelehrer einmal eine Kuchenpause, vor allem, wenn man sich extra in den Ferien trifft, um für das nahende — Achtung, alle 12.Klässerler und Klässlerinnen OHREN ZU! — Abitur — uups, jetzt hab ich das Wort doch gesagt — zu üben.

mathe.Guglhupf

So ein Guglhupf macht schon was her und lässt sich dann doch leicht transportieren, also in der Kuchenbox im allerliebsten Hollandfahrradkörbchen, und noch viel praktischer aufessen: einfach mit der Pfote in die Futterluke!

Und die Schokostückchen im Gugl wandern direkt vom Bauch, wo sie erst einmal ein „oh, wie lecker“-Gefühl verursacht haben, in den Kopf und sofort kann jeder die 8 Gleichungen mit 9 Unbekannten, im Kopf lösen (oder auch nicht.. aber einen Versuch wär es wert).

Mathe.Guglhupf

Deshalb hab ich das Guglhupfrezept mal für euch aufgeschrieben, vielleicht bewirkt er bei euch ja die gleichen Symptome. Wenn ja, werd ich mich wohl die nächsten 37 Tage nur noch von Guglhupfsen ernähren..

Ihr braucht:

  • 200g Butter
  • 150g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Salz
  • 4 Eier
  • 400g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • ca. 4-5 El Kokosmilch
  • ganz viele Ostereier, Schokoriegel oder Schokostückchen

mathe.guglhupf

Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Dann Mehl und Backpulver mischen und mit der Kokosmilch zusammen hinzugeben. Den Teig verrühren, bis er zäh vom Löffel fällt.

Die Ostereier oder Schokoriegel klein hacken und unter den Teig heben. Diesen in eine gefettete und gemehlte Backform füllen. Den Kuchen im, auf 175° Umluft vorgeheizten, Ofen für 50-60 Minuten backen. Eventuell müsst ihr ihn die letzten 20 Minuten mit Alufolie abdecken, wenn er sonst zu dunkel würde.

Mathe.guglhupf

Den Kuchen herausnehmen, abkühlen lassen und stürzen. Eventuell noch mit etwas Puderzucker bestäuben und *schwups* ist euer Guglhupf fertig und ihr könnt loslegen mit Essen — natürlich nur, um danach den gewünschten Guglhupf-Denkeffekt zu erhalten.

Ich glaube, diesen Effekt erfinde ich eben, bennenen würde ich ihn nach meinem allerbesten Mathelehrer. Danke an dieser Stelle noch einmal, dass sie sich in ihren Ferien Zeit genommen haben, uns ein wenig zu unterstützen!

mathe.guglhupf

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s