{sweet life} Fußball-Whoopies: Stärkung für Fußballkommentatoren

Es folgt ein Ausschnitt des offiziellen Fußballspielkommentars aus dem Hause Sonnensofie:

Fußball.whoopie

Der Schiedsrichter pfeift (ein lustiges Liedchen), das Spiel beginnt. Zuerst tasten sich die Spieler vorsichtig ab, die Räume mit Mittelfeld sind eng… Aus dem tiefen des Feldes taucht nun plötzlich Müller auf. Doch die französische Abwehr ist stark, vor allem Sakho..

Also schon allein wegen der Frisur müsste er eine Karte sehen. Das geht ja gar nicht.

Was machen die denn da? Die müssen doch miteinander reeeden. Dann kommen die Pässe auch an.

Die Franzosen wieder im Ballbesitz. Doch die Deutschen kämpfen und Kroos zieht die Notbremse. Er erobert sich den Ball zurück und spielt nun einen langen Ball nach vorne.

Aber der Ball ist doch rund und nicht lang?

Seid doch mal leise, es ist gerade so spannend!

Der Ball kommt weich – wieso weich? Mamaaa.. – auf Mesut Özil. Dieser legt sich den Ball weit vor und flankt im letzten Moment in den Sechzener. Dort steht Müller einschussbereit und er müsste schießen.. und er schießt: Tor, Tor, Tor für Deutschland.

Nun folgt ein heftiges Gejubele und mindestens drei Kommentatoren verlassen ihren Sitzplatz um im Garten ein Tortänzchen zu veranstalten. Dann kommen sie wieder zurück:..

Uff, geht doch. Jetzt brauch ich aber eine Stärkung. Was gibt’s’n Feines..?

Die beiden Zurückgebliebenen werden nun in bester Dackelblickmanier angesehen und schließlich gibt es etwas Süßes zwischen die Zähne. Und was eignet sich da besser als ein Fußball-Whoopie? Oder Fußball-Whoopie-Pie, denn das ist doppeltgemoppelt. Denn doppelte KeksKuchen mit einer Schokocreme dazwischen ist eben auch doppeltgemoppelt lecker.

fußball.whoopie

Ganz fix noch das Rezept, denn der Schiedsrichter hat den Ball schon wieder zum Anstoß freigegeben.

fußballwhoopie

Für die KeksKuchenDeckel braucht ihr:

  • 45g Butter
  • 130g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1TL Backnatron
  • 110ml Milch
  • 215g Mehl
  • Salz
  • 80g Marzipan

Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, das Ei unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und mit der Milch hinzufügen. Das Marzipan ganz klein schneiden und alles zu einem glatten Teig verrühren. Mit einem Eiskugelportionierer kleine Häufchen auf das, mit Backpapier ausgelegte, Backblech setzen. Diese im vorgeheizten Backofen, bei 180°, für 12-15 Minuten goldbraun backen. Dann aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Fußball.Whoopie

Für die Füllung braucht ihr:

  • 250g Sahne
  • 100g dunkle Kuvertüre

Die Kuvertüre vorsichtig schmelzen und wieder abkühlen lassen. Die Sahne ganz steif schlagen. Dann die Kuvertüre vorsichtig unterheben. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und immer zwei KeksKuchenhälften mit etwas Creme zusammensetzen.

FußballWhoopie

Für die Deko aus einem Stück Papier Sechsecke ausschneiden und das Papier als Schablone verwenden. Kakao über den, mit der Schablone belegten, Whoopie sieben und voila…

Fußballwhoopie

..Toni Kroos tritt die Ecke – und er verwandelt sie sofort: in einen erneuten Torjubel mit anschließender Whoopie-Stärkung.

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

2 Gedanken zu “{sweet life} Fußball-Whoopies: Stärkung für Fußballkommentatoren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s