{sweet life} cataloninische Creme Caramel Cupcakes: so ganz ohne Spanisch

Fremdsprachen und ich? lasst es mich mal so ausdrücken:

bonjour.. äääh schömapelll Sofie!

ciao! ün glas pea fawore.

buenoss diass.

Ganz so schlimm ist es dann doch nicht. Meine Französisch Kenntnisse reichen für den Urlaub aus, auf Italienisch kann ich ein paar Brocken, aber Spanisch kann ich dann doch gar nicht. Überhaupt und ganz und gar nicht, keine drei Worte. Ich war auch noch nie in Spanien, oder in einem anderen Land, dessen Bewohner mit mir spanisch kommunizieren wollten. Kurzschluss: ich hab mit Spanien nix auf dem Hut.

Außer vielleicht Creme Caramel. Also als Cupcake, man nenne es: Creme-Caramel-Cupcake.

Creme.Caramel.cupcake

Ganz fein kommt es daher, mit einem Herz aus Vanillepudding ist es mir gleich sympathisch. Ganz fesch hat es sich herausgeputzt, mit einem Sahnepuddinghäubchen und einer Karamelsauce. Damit ist es direkt von der Backbuchseite auf die Abiball-Cupcake-Liste gehüpft und nachdem ich eines probieren könnte auch direkt in die Schublade „unbedingt wieder backen“.

creme.caramel.cupcake

Also denn amigos, lasst uns den Schneebesen im Tangoschritt schwingen und schon fühl ich mich gleich wie die ultimative Spanananierin. Nicht.

Creme.caramel.cupcake

Für 12-14 Cupcakes braucht ihr:

  • 1 Pck. Vanillepudingpulver
  • 500ml Milch
  • 100g Zucker
  • 80g Butter
  • 2 Eier
  • 180g Mehl
  • 2Tl Backpulver
  • Salz
  • 1/2 Tl Zimt
  • abgeriebene Schale einer Orange
  • 200ml Sahne
  • fertige Karamellsauce

Den Vanillepudding nach Packungsanweisung zubereiten und abkühlen lassen. Butter, Zucker und Salz schaumig schlagen, nacheinander die Eier unterrühren. Mehl, Backpulver, Zimt und die Orangenschale mischen und hinzugeben. Ebenfalls 3/4 des Puddings beifügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Diesen auf die Papierförmchen aufteilen und die Cupcakes bei 180° 20-25 Minuten goldbraun backen. Das Muffinblech aus dem Ofen nehmen und die Törtchen abkühlen lassen.

Die Sahne steif schlagen und unter den restlichen Pudding heben. Jeweils einen Klacks Creme auf die Törtchen setzen und etwas Karamellsauce darüber träufeln.

creme.Caramel.cupcake

Vamos. Vielleicht lerne ich ja doch spanisch. Dann kann ich nach Spanien ziehen, eine kleine Bäckerei am Strand aufmachen, ganz viele Creme-Caramel-Cupcakes backen und den Touris als Spezialität Spanananiens verkaufen.

creme.caramel.Cupcake

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s