{DIY} Glückskekse; Klappe die Zweite mit Filz

Im März hatte ich auf dem Blog von JuNi einen Gastbeitrag veröffentlicht: ein Gast-DIY. Ich hatte Glückskekse genäht, aus Stoff. Und weil die Kleinen einfach nur so süß waren, ging die erste Runde weg wie frisch Gebackenes. Auch wenn sie nicht gebacken, sondern genäht waren.

Und heute hab ich euch die Anleitung noch einmal mitgebracht, ebenso wie eine zweite Runde Glückskekse. Diesesmal habe ich auch teilweise mit Filz gearbeitet. Dadurch wurden sie ein wenig stabiler.

Glückskekse.neu

Sind sie nicht niedlich? Den Stoff hat mir übrigends meine Oma geschenkt. Und weil sie mir damit eine Freude gemacht hat, hab ich ihr natürlich auch einen Glückskeks geschenkt.

glückskekseneu

Ihr braucht:

  • 2 Stoffzuschnitte á 13x13cm (z.B. einmal Filz, einmal Baumwolle; oder auch zweimal Filz)
  • Nadel und Faden
  • ZickZackSchere
  • Stift und Papier

Schneidet aus den Stoffen je einen Kreis des Durchmessers 12 cm aus. Legt die beiden Kreise links auf links aufeinander – also mit der schönen Seite nach außen – aufeinander.

Näht, mit einem Abstand zum Rand von ca. 1cm, einmal im Kreis herum. Schneidet mit der ZickZackSchere, mit etwas Abstand zur Naht, ebenfalls einmal im Kreis. Der Kreis wird nun einmal gefaltet, sodass der spätere Innenstoff außen ist. Dann näht ihr mittig einmal von oben nach unten; fangt jedoch 3cm unterhalb der Kante an.

Jetzt wird es etwas komplizierter, aber habt ihr einmal den Dreh raus geht auch das ganz fix. Ihr müsst nun den einen Teil über den anderen drüberziehen, sodass ein Kegel entsteht. Dann müsst ihr nur noch den hinteren Teil hochklappen und #tadaa.

glückskekse.neu

Noch eben einen netten Spruch auf einen kleinen Zettel geschrieben und schon könnt ihr sie verschenken und jemandem eine Freude machen.

Glückskekseneu

Hier seht ihr noch einmal die anderen Bilder. Welche gefallen euch besser?

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

2 Gedanken zu “{DIY} Glückskekse; Klappe die Zweite mit Filz

  1. Ich habe inmal gelesen , dass Glückskekse in China unbekannt sind.Sie werden in einer Fabrik in Mengen hergestellt.
    Aber deine sind süß, ich freue mich darüber.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s