{sweet life} „Ich muss jetzt Waffeldrops mit Oreo-Keks-Krümeln backen – unbedingt!“

Ich bin aufgestanden und wollte Waffeldrops backen, un-be-dingt. Ich wäre vom ganzen Tag enttäuscht gewesen, wenn ich das nicht gemacht hätte. Das ist ein einmaliges Gefühl, vor dem heißen Waffeleisen zu stehen und zu warten, bis das Lämpchen anspringt und der Deckel aufgeklappt werden kann, damit einem (meist) ein goldbraunes, warmes Stück Glück entgegen duften darf. Waffeldrops bedeuten zwar nicht unbedingt mehr Glücksgefühl, aber die Idee an sich war einfach so niedlich, dass mein Waffelverliebtes-Ich nicht Nein sagen konnte.

oreowaffel.drops

Also tapste ich noch etwas müde in den Keller um *zack* Oreo-Keks-Krümel zu entdecken. Was es nicht alles gibt! Die mussten verbacken werden. Ich plante schon den Entschuldigungsversuch, falls sie jemand anderweitig eingeplant hatte, aber zum Glück musste ich diesen niemals veröffentlichen. Der wäre glatt unter „unglaubwürdig“ durchgegangen, aber der Richter hätte mich nochmal durchgehen lassen, immerhin war ich zu dem Zeitpunkt nicht zurechnungsfähig sondern nur auf Waffeldrops mit Oreo-Keks-Krümeln fixiert.

oreowaffeldrops

Und kurz darauf stand ich endlich vor dem Waffeleisen, das Lämpchen ging an und ich durfte den Deckel aufklappen um die ersten Waffeldrops zu entnehmen. Die wurden natürlich gleich vernichtet. Aber ich bin nicht schuld, ich war immerhin nicht zurechnungsfähig, ich meine ganz ehrlich: „ich hatte einen an der Waffel“.

oreo.waffel.drops

Für eine Riesenportion Waffeldrops, die aber schnell wieder verputz ist, braucht ihr:

  • 2 Eier
  • 100g Butter
  • 50g Zucker
  • 200g Mehl
  • 1/2 Tl Backpulver
  • Salz
  • 200ml Milch
  • 50g Oreo-Keks-Krümel
  • etwas Fett für das Waffeleisen
  • Puderzucker

Butter, Zucker und Eier cremig schlagen. Mehl, Backpulver und Salz mischen und mit der Milch hinzugeben. Alles zu einem glatten Teig verrühren und zuletzt die Oreo-Keks-Krümel unterheben.

Das Waffeleisen ein wenig einfetten und Waffeldrops (mit 1/2 – 1 Tl Teig) backen. Die fertigen Waffelchen mit Puderzucker bestäuben.

oreowafffeldrops

Und nicht sofort verputzen, damit auch andere Menschen noch die Schanze haben, zu testen, ob euere Waffelverliebtheit auch begründet ist.

oreo.waffeldrops

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

4 Gedanken zu “{sweet life} „Ich muss jetzt Waffeldrops mit Oreo-Keks-Krümeln backen – unbedingt!“

  1. Das ist doch wunderbar: Da sehe ich irgendwo im Geschäft so interessante Dinge wie Oreo-Kekskrümel und kaum lege ich die dann in den Keller in die Backzutatenkiste (noch weit bevor ich überlegen kann, was man damit überhaupt macht)… schwups sind sie verbacken/verzaubert? und schmecken einfach herrlich…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s