{herzhaft} weil es manchmal eine Kartoffel-Pü-Party braucht

Egal ob mit der besten Freundin, oder mit dem Schwesterchen: es gibt diese Rituale, diese gemeinsamen Aktionen, die nicht vergessen werden und am liebsten einmal im Monat wiederholt würden. Mit der kleinsten Schwester der Einradausflug (wir beide auf unseren Einrädern, HandinHand) zur Eisdiele mit Stracciatellaeis (für uns beide!). Mit der größeren Schwester der Kinoabend mit Kartoffelpüree to-go. Kartoffelpüree ist irgendwie so „unser-Ding“ geworden.

Und ab und zu braucht es einfach eine Portion Kartoffelpü. Mit 2 Zutaten der Wahl. Mittlerweile wohne ich ja nicht mehr daheim, aber als es noch so war, habe ich sie einfach mit einer Kartoffel-Pü-Party überrascht: zum Mittagessen. War irgendwie unbedingt notwendig.

kartoffel.pü.party

Kartoffelpüree gekocht und Zutatenschüsselchen hergerichtet: so kann sich jeder sein Kartoffelpüree to-sit selbst verfeinern. Nach Hunger und Laune und für jeden Löffel neu.

Weiterlesen

Advertisements