{sweet life} das Backgen, Muff-Cakes oder auch Schoko-Cupcakes im Sternenhimmel

Meine Schwestern sind wie ich, oder bin ich wie sie? Oder sind wir alle wie Mama? Trotz der unheimlich vielen Möglichkeiten der Genverteilung in der Meiose I haben wir wohl alle 3 das Backgen geerbt. Denn selbst meine kleinste Schwester H (die schon gar nicht mehr so klein ist, wo ist die Zeit nur hin?) hat schon zwei eigene Backbücher. Und ich hatte ihr versprochen, daraus etwas zu backen. Sie war für Limonadencupcakes, ich für Kekse. Letzten Endes haben wir uns dann auf „Muff-Cakes“ geeinigt (O-Ton H, ist ja auch nicht leicht zwischen Muffins und Cupcakes zu differenzieren).

Unglaublich leckere Cupcakes mit Schokostückchen im Teig innendrin, mit Schokotopping obendrauf und sogar noch rosa-weiße-Glitzerperlen. Noch eben in den hübschen Sternenförmchen platziert und wir waren im absoluten Muff-Cake-Himmel.

Und mein kleinergroßer Souschef ließ sich sogar noch für schöne Fotos begeistern. Ob das wohl eine Kopplungsgruppe mit dem Backgen bildet? Naja, auch egal: hier kommt das Rezept..

Ihr braucht:

  • 100g Butter
  • 160g Zucker
  • 1PCk. Vanillezucker
  • Eier
  • 150g Mehl
  • 1TLBackpulver
  • 1⁄2TL Natron
  • Salz
  • 100g Naturjoghurt
  • 150g gehackte Zartbitterschokolade

für das Frosting:

  • 250ml Sahne
  • 100g Zartbitterschokolade
  • Zuckerperlen

Den Backofen auf 175 °C (150 °C Umluft) vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Butter mit Zucker und Vanillezucker luftig aufschlagen, die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver, Natron und Salz mischen und abwechselnd mit dem Joghurt unter die Buttermasse rühren. Die Schokolade von Hand unterheben.

Den Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und auf der mittleren Einschubleiste etwa 20 Minuten backen. Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für das Frosting die Schokolade schmelzen und wieder abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und die Schokolade unterheben. Die Creme auf die Cupcakes aufspritzen und mit Zuckerperlchen dekorieren.

Übrigens das war das persönliche Muff-Cake von H: mit nur rosa Zuckerperlen..

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s