{sweet life} Kokosmilchreis mit Obstsalat

Ich bin ein Morgenmensch. Ein Frühstücksmensch. Ein Gute-Laune-schon-vor-Acht Mensch, sogar ein happy-vor-dem-Kaffee Mensch.

Und ich frühstücke liebend gern. Frühstück muss sein, ich kann die Leute gar nicht verstehen, die nicht frühstücken. Bitte was? Das ist doch die schönste Mahlzeit am Tag. Ich kann sogar meinem allmorgendlichen unter-der-Woche-Müsli, trockene Haferflocken mit Milch hallooo, etwas gutes abgewinnen. Meine Tasse Roibosh-Tee, die mir früher mein Papi immer gekocht hat, meiner Handvoll Obst.

Und dann das Frühstück an den Wochenenden: Brezen, Pancakes, Muffins, alles was das Herz begehrt, zum Bleistift auch Milchreis, ganz fancy mit Kokosmilch. Und Obstsalat.

Milchreis geht ja sowieso immer. Habt ihr mittlerweile wahrscheinlich auch schon mitbekommen, hier hier oder hier.

Aber hier kommt der absolute Burner, mein bisheriger Favorit (schlägt sogar das Apfel-Zimt-Kompott und das sage ich, als Apfelmädchen). Mit Kokosmilch und frischem Obstsalat: #nomnom — mehr kann ich nicht sagen.

 

Für den Milchreis braucht ihr:

  • 500g Milchreis
  • 500ml Kokosmilch
  • 500ml Milch
  • 2 Päckchen Vanillezucker

Die Kokosmilch mit der Milch und dem Zucker in einen Topf geben und unter Rühren erhitzen, dann den Reis hinzugeben. Die Milch einmal aufkochen lassen und dann den Reis bei mittlerer Hitze für ca. 15 Minuten köcheln, währenddessen ab und zu umrühren.

Den Milchreis noch 10 Minuten im geschlossenen Topf lassen, nachdem ihr ihn von der Hitze genommen habt.

 

Für den Obstsalat braucht ihr, was es derzeit so gibt, hier mal meine Auswahl:

  • 1 Apfel
  • 1 Birne
  • 1 Banane
  • frische Beeren: Himmbeeren, Blaubeeren, Trauben
  • 2 El Honig
  • Saft einer Zitrone
  • Zimt

Das Obst waschen, die Banane schälen und Apfel und Birne entkernen. Alles größere Obst kleinschneiden, die Trauben eventuell halbieren, die restlichen Beeren ganz lassen.

In einer großen Schüssel den Honig mit dem Zitronensaft und einer Prise Zimt vermischen, das Obst hinzugeben und gut umrühren.

 

und #schwupps war die Schüssel leer. alles weggeputzt, aufgeschlabbert, verposematukelt.

uups

 

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

2 Gedanken zu “{sweet life} Kokosmilchreis mit Obstsalat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s