{sweet life} der Plan, der mich dazu bringen sollte, Eierlikör Minigugelhupfse zu backen

 

Wieso verbinde ich Ostern bloß mit Eierlikör? Beziehungsweise, ich formuliere es mal so: warum überfällt mich kurz vor Ostern die Idee, unbedingt unbedingt etwas mit Eierlikör backen zu wollen? Und ist das Zufall oder Schicksal, dass ich genau in diesem Moment an der Kasse im Supermarkt anstehe, direkt neben dem Regal mit den Hydroxygruppen enthaltenden Getränken stehe?

 

Ich glaube ja einfach, dass war meine Aufgabe. Irgendjemand hat geplant, mich im Supermarkt an der Kasse genau so lange warten lassen, dass mir der Eierlikör ins Blickfeld kommt und ich natürlich prompt die Eingebung habe, damit zu backen.

Der Plan beinhaltete weiterhin, mir daheim die Mini-Gugelhupf-Form aus dem Schrank auf den Kopf fallen zu lassen, sowie mir unerkannt eine angepackte Packung gemahlene Mandeln unterzujubeln (gut das war schon wirklich ich, aber dennoch). Da bleibt mir doch gar nichts anderes über, als Mini-Gugelhupfse mit Eierlikör und Mandeln zu backen. So viel zu meiner Verteidigung.

 

Normal mag ich es zwar nicht, wenn mich irgendjemand für sich arbeiten lässt, aber in diesem Fall kenne ich ja weder den Auftraggeber (wobei der Hauptverdacht auf meiner Fantasie liegt), noch hatte ich irgendeinen Nachteil. Im Gegenteil, ich durfte wunderbar fluffige Eierlikör-Guglhupfse schnabulieren.. der Auftrag wurde also erfolgreich ausgeführt. Vielleicht bekomme ich ja dafür jetzt eine Eierlikör-Gugelhupfse-Bäckerin-Eherenmedallie?

 

 

Für 18 Minigugelhupfse:

 

  • 150g Butter
  • 40g gemahlene Mandeln
  • 20g Mehl
  • 30g Zucker
  • 1 Ei
  • 50ml Eierlikör

Die Butter leicht schmelzen und mit Zucker und dem Ei verschlagen. Mehl und Mandeln mischen und mit dem Eierlikör hinzugeben, sowie alles zu einem glatten Teig verrühren.

Die Gugelhupfse-Form leicht ausbuttern und mehlen, dann den Teig gleichmäßig in die Mulden füllen und für 12 Minuten bei 180° Umluft backen.

Die Gugelhupfse nach dem Auskühlen vorsichtig aus der Form lösen und mit vielviel Puderzucker bestäuben.

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

9 Gedanken zu “{sweet life} der Plan, der mich dazu bringen sollte, Eierlikör Minigugelhupfse zu backen

  1. Pingback: Gastbeitrag: Minigugl mit Rhabarber Marzipan und Eierlikör von Überseemädchen
  2. Huhu
    Leider hatte ich keine gemahlene Mandeln im Haus, aber gehobelte, also habe ich sie zerkleinert , und mein Eierlikör fand leider nicht den Weg in den Gugelhupfseteig hihi , Prost Eierlikör -;)
    Die Minigugelhupfse schmecken auch ohne Eierlikör, den ich mir neben dem Backen schmecken ließ , aber nur ein kleines Gläschen
    Danke für dein geniales Rezept
    Gglg Leane

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s