{sweet life} ein Rezept für gute Laune: Rhabarber Muffins aus der neuen Form

Ich habe 1001 Rezepte, um glücklich zu werden. Meine Lieblingszutaten dabei? Die Sonnenbrille aufzusetzen, wenn die Sonne hinter den Wolken hervor kommt – frisch gebackene Muffins aus dem Ofen holen – schöne Backformen entdecken undundund.

Tja, und anschließend mit der Sonnenbrille auf der Nase, ein warmes Rhabarbermuffin verspeißen, gebacken in der neuen Lieblingsform. Rhabarber mochte ich als kleines Kind überhaupt nicht, aber mittlerweile mag ich ihn wirklich gern. Diese leichte Säure in den fluffigen Muffins, mit etwas frischem Vanillemark, ich sags euch: un-glaub-lich leckärrrr.

Für 6 Muffins braucht ihr:

  • 75g Butter
  • 50g Zucker
  • Mark 1/2 Vanilleschote
  • 1 Ei
  • 130g Mehl
  • Salz
  • 1 Tl Backpulver
  • 3 Stangen Rhabarber
  • evtl. 2 El Milch

Butter und Zucker schaumig rühren. Die Vanilleschote auskratzen und das Mark und die Eier zur Butter-Zucker-Masse geben und alles gut verrühren. Mehl, Salz, und Backpulver mischen, alles zu einem glatten Teig verrühren und zuletzt, den Rhabarber waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden und unterheben. Eventuell noch 2 El Milch hineinrühren, je nachdem, wie die Konsistenz der Teiges ist.

Den Teig auf Muffinförmchen aufteilen und 12-15 Minuten bei 180° C backen. Die Muffins sollten goldbraun sein, und an einem Holzstäbchen sollte kein Teig mehr kleben. Nehmt sie heraus und lasst sie ganz kurz abkühlen. Dann mit Puderzucker bestäuben und in der Sonne genießen. #nomnom

P.S. Ich könnte mir diese Muffins auch sehr gut mit frischen Himbeeren vorstellen, aber dafür muss es noch etwas sommerlicher werden. Da freue ich mich auch schon drauf..

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

2 Gedanken zu “{sweet life} ein Rezept für gute Laune: Rhabarber Muffins aus der neuen Form

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s