{sweet life} professionelle Pâtissiere produziert professionelle Pralinen. oder so.

 

Professionelle Patissiere bin ich natürlich nicht und professionelle oder perfekte Pralinen kann ich erst recht nicht produzieren, aber ich kann so tun als ob. Ich kann es versuchen und wenn dabei superleckere Peanutbutter-Pralinen entstehen, ist doch alles prima.

 

Erdnussbutter und Schoki ist sowieso meinen Lieblings-Nasch-Kombi derzeit, und diese Pralinen herzustellen war natürlich nicht ohne Naschen möglich. Aber als gute Pralinen-Macherin muss man ja prüfen, ob das Produkt da auch wirklich lecker ist.

 

 

Ihr braucht:

  • 150g Kuvertüre
  • 100g Erdnussbutter
  • 50g Mascarpone
  • Zimt

Die Kuvertüre schmelzen und die Mulden der Pralinenform damit ausstreichen. Diese „auf dem Kopf“ fest werden lassen (so werden die Seiten nicht zu dünn). Dann die Erdnussbutter erwärmen und mit Mascarpone und Zimt cremig schlagen. Die Schokomulden jeweils bis kurz unter den Rand mit der Erdnusscreme füllen und mit der restlichen Kuvertüre bedecken.

Die Pralinen vollständig aushärten lassen und dann vorsichtig aus den Mulden lösen.

 

Übrigens darf ich bald einen professionellen Pralinenkurs belegen, eine tolle Kooperation mit mydays — ihr dürft gespannt sein, denn natürlich werd ich euch danach meine professionellen Pralinen zeigen und damit prahlen.

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

2 Gedanken zu “{sweet life} professionelle Pâtissiere produziert professionelle Pralinen. oder so.

  1. Hallo Sofie,
    Erdnussbutter in Schokolade würde ich auch probieren.
    Wir haben heute Deinen Blog länger durchgeschaut, er ist wirklich schön und du machst sehr 😀😀😀 schöne Photos!
    Alles Liebe Eva

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s