{sweet life} versprochen ist versprochen, also gibt es eben Kokos Limetten Kuchen

Da liegt man morgens schön eingepackt unter drei Decken im warmen Bett, das Lieblingskissen im Arm, kann noch eine halbe Stunde schlummern und dann? Fällt einem siedend heiß ein, was man vergessen hat. Kuchen backen. Natürlich wird das Bett mit jeder Minute gemütlicher und das Aufstehen weniger verlockend, aber versprochen ist versprochen und ich habe noch kein Versprechen je gebrochen.

Und was bäckt man überhaupt? Schokolade ist langweilig, Zitrone nicht eingekauft. Stattdessen liegen noch ein paar Limetten in der Obstschale und ein letzter Rest Kokosflocken in der Vorratskiste. Also macht man einen auf „wir holen uns das Sandstrand-Feeling zurück“ und bäckt einen Limetten-Kokos-Kuchen. Und solange er im Ofen ist, kann man ja noch mal unter die Decke schlüpfen. Jedenfalls solange, bis einem einfällt, dass man ja gleich in die Vorlesung muss. Was für ein Chaos.

Ihr braucht:

  • 250g Butter
  • 200g Zucker
  • 3 Eier
  • Schale von 3 Limetten
  • 300g Mehl
  • 2 Tl Backpulver
  • Salz
  • 1/2 Dose Kokosmilch
  • 1/2 Tafel weiße Schoki
  • eine Hand voll getrockneter Kokosflocken

Butter und Zucker cremig schlagen, die Limettenschale und Eier hinzugeben und gut verquirlen. Mehl, Backpulver und Salz mischen, abwechselnd mit der Kokosmilch zur Butter-Zucker-Masse geben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Diesen in eine vorbereitete Kastenform füllen und für 50-60 Minuten bei 180° Umluft backen. Anschließend abkühlen lassen, bevor er mit der geschmolzenen Schoki glasiert und den Kokosflocken dekoriert wird.

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

2 Gedanken zu “{sweet life} versprochen ist versprochen, also gibt es eben Kokos Limetten Kuchen

  1. Sieht super lecker aus!
    Aber darf ich fragen was du mit der Kokosmilch gemacht hast?
    Finde in der Anleitung leider nichts 😉
    Oder gibt man die zum Schluss dazu, damit der Teig glatt wird?

    Liebe Grüße Mona

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s