{sweet life} Zipfel-Zapfel-Bratapfel gegen die Dezember-Unistress-Krise

Im Dezember sind die Tage einfach viel zu kurz für alles, was man machen möchte, viel zu dunkel um nicht in Kerzen-Kuschel-Stimmung zu verfallen und viel zu kalt. Und viel zu dunkel um schöne Fotos zu machen, beziehungsweise da ich gerne mit Tageslicht fotografiere habe ich sowieso nur ein kleines Zeitfenster in dem das klappt und da habe ich meist Uni.

Sowieso müsste ich gerade viel zu viel erledigen dafür, dass mich der Dezember mit seinen kurzen Tagen einfach um die Hälfte der Zeit beraubt- hinterhältig ist das! Morgens bei Dunkelheit aufstehen, in die Uni gehen und wenn man zurück kommt, ist es schon wieder am duster werden oder man muss sowieso lernen.

Und man kann auch nicht einfach nichts tun, sich nach der Uni eine Stunde ins Bett kuscheln und schlafen, nachmittags Tee trinken und Zipfel-Zapfel-Bratäpfel aus dem Ofenrohr essen – die mag ich übrigens am liebsten ganz ohne irgendwas. ohne Vanillesauce. nur mit Marzipan und Cranberries und vielleicht etwas Aprikosenmarmelade, aber das ist schon alles, was ich für mein Zipfel-Zapfel-Bratapfel-Glück brauche – weil anschließend ist es einfach 17 Uhr und der Tag fast vorbei. Ich krieg die Krise, die Uni-Dezember-Stress-Krise.

Noch eineinhalb Wochen bis zu den Weihnachtsferien, eineinhalb Wochen Uni. Eineinhalb Wochen unterbelichtete Fotos, weil ich dafür echt keine Zeit mehr über habe, eineinhalb Wochen bis ich nicht mehr um jede Minute Zeit kämpfen muss. Das sollte doch zu schaffen sein? Im Notfall mit täglichem Zipfel-Zapfel-Bratapfel.

Ihr braucht:

  • 2 Äpfel
  • 100g Marzipan
  • 50g getrocknete Cranberries
  • 3 El Aprikosenmarmelade
  • 3 El Butter

Die Äpfel gut waschen und von ihrem Kern entfernen. Mit Marzipan und getrockneten Cranberries füllen, abschließend die Butter in Flöckchen auf die Äpfel oder in die Auflaufform geben, die Aprikosenmarmelade über den Äpfeln verteilen und diese für 20 Minuten bei 180° in den Ofen schieben.

Wer mag kann dazu gerne noch Vanillesauce servieren. Oder Vanilleeis mit Rum? Das wär doch eine Idee gegen den Unistress..

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

4 Gedanken zu “{sweet life} Zipfel-Zapfel-Bratapfel gegen die Dezember-Unistress-Krise

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s