{sweet life} Keks-Verfressene-Studenten und Schokoladen Cantuccini

Hänsle-Und-Gretel-like verteile ich meine Kekse quer durch Tübingen. Backaktionen in der WG-Küche, Kaffeeklatsch bei der Freundin, Kuchenverkauf beim Konzert oder Keks-Motivation in der Uni.

Schon Cantuccini-Backen an sich kann schon eine ziemliche Küchenkrümelei nach sich ziehen, das ist vor allem dann ärgerlich, wenn die WG-Küche ausnahmsweise mal geputzt wurde. Allerdings lassen sich die Mitbewohner relativ leicht wieder beruhigen, indem man ihnen danach einfach einen großen Teller Gebäck auf den Küchentisch stellt. Der ist nach spätestens einem Tag leer gefuttert, da gehe ich jede Wette ein, für jegliche Studenten WG. Ich glaube nämlich nicht, dass nur meine Mitbewohner so Keks-Verfressen sind..

Auch zum Kaffeeklatsch, alias Lerntreffen mit Kaffee werden dann noch schnell ein paar Kekse eingepackt; übrig gebliebenes Gebäck und Rezepte suchen für Resteverwertung? Fehlanzeige, Keks-Verfressenheit gehört wohl ebenfalls zu den Eigenschaften der Langschläfer-Klausurenphasefürchter-Wochenendedurchfeier-Spezies-Student.

Und in der Uni hat sich bisher noch keiner über unsere Keks-Motivanions-Pausen beschwert – wobei der Dozent sicher bessere Laune gehabt hätte, wenn wir ihm ein paar Kekse über gelassen hätten. Tja.. mit vollem Munde redet man aber nicht und dann muss sich der Dozent eben entscheiden: Vorlesung oder Feierabend? Reden oder Kekse? Unterschwellige Bestechung, kann ich..

Ihr braucht:

  • 3 Eier
  • 100g Butter
  • 120g Zucker
  • 100g gehackte Mandeln
  • 150g Kakao
  • 500g Mehl
  • 1 Päckchen Instant Espresso-Pulver
  • 1 Tl Backpulver
  • Salz

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180° (Umluft 165°) vorheizen.

Butter, Eier und Zucker verquirlen. Alle restlichen Zutaten gut vermischen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Daraus ca. 5 lange Rollen formen, auf die Bleche legen, platt drücken und für 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und anschließend in fingerbreite Scheiben schneiden. Diese mit der Schnittseite nach oben auf die Bleche legen und für weitere 20 Minuten goldbraun backen. Anschließend ganz abkühlen lassen und luftdicht verpackt aufbewahren.

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s