{sweet life} Pancakes–Rocky–Mountains mit Ahornsirup und Obst.

 

Ich habe Fernweh. Sehnsucht nach Urlaub und Abendteuern. Schwelge in Erinnerungen an den letzten Sommer in Kanada. Träume davon, morgens auf dem Klappbett im Wohnmobil aufzuwachen, vom Meer geweckt, weil jemand vergessen hat die Fenster in der Fahrerkabine zu schließen (und wir deswegen auch ein Dutzend Stechmücken im Auto hatten). Wünsche mich wieder zurück an den Campground auf Vancouver Island, direkt am Pazifik, zum Frühstück mit Pancakes und Ahornsirup.

Von unseren Wohnmobil-Urlauben könnte ich ja ohnehin einige Geschichten mehr erzählen. Davon, dass anfangs immer der Rauchmelder anging, wenn die Frühstückspancakes in der Pfanne vor sich hin schmurgelten. Davon, dass im ersten Wohnmobil in engen Kurven die Küchenschränke gerne mal aufgingen und die Bagels hinaus fielen. Davon, dass wir aus jedem Urlaub Pancake-Mischung und Ahornsirup mit nach Deutschland eingeführt haben, immer gut verpackt in 5 Walmart-Plastiktüten, damit auch ja nichts kaputt geht oder ausläuft.

Davon, dass drei Wochen Abenteuer unglaublich schön sind, vor allem wenn man so Wetterglück hat, wie wir. Davon, dass man nach drei Wochen Abenteuer aber auch wieder froh ist, eine Türe hinter sich zu zu ziehen und mal ein wenig Zeit für sich allein zu haben.

Davon, dass ich allerdings, wenn ich dann wieder in meinem Studentenzimmer sitze, doch wieder Fernweh bekomme. Davon, dass sich deswegen Pancakes mittlerweile unter meinen Frühstücks-Favoriten befinden und ich so oft wie möglich morgens eine kleine Portion backe (natürlich nur, wenn ich nicht gerade um 8 Uhr morgens Uni habe). Oder eben, wenn wir sowieso frei haben, dann wird gleich eine größere Menge Pancakes gebacken, also nicht nur ein Stapel Pancakes, sondern gleich ein ganzes Gebirge Pancakes, sozusagen die Pancakes-Rocky-Mountains.

Apropos Rocky-Mountains: dort hatten wir letzten August sogar einen kurzen Moment Schnee. Dagegen ist ja Schneeregen im April gar nichts.

Ihr braucht:

  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Mehl
  • 1 geh. TL Backpulver
  • 150 ml Milch
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • etwas Butter für die Pfanne

Die Eier trennen, das Eiweiß mit Salz steif schlagen und kalt stellen. Mehl und Backpulver in einer separaten Schüssel vermischen. Milch, Eigelb und Vanillezucker zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Eischnee unterheben und den Teig 30 Minuten ruhen lassen.

Eine Pfanne erhitzen und etwas Butter darin zerlassen. 1 Klecks Teig hineingeben und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten in jeweils ca. 2 Minuten goldbraun braten. Mit dem gesamten Teig so verfahren, die Pfanne zwischendurch immer wieder leicht fetten. Fertige Pancakes stapeln, mit frischem Obst und Ahornsirup servieren.

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

9 Gedanken zu “{sweet life} Pancakes–Rocky–Mountains mit Ahornsirup und Obst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s