{sweet life} die besten Cookies überhaupt – heute mit doppelt Schoki

Ob ich schon mal Cookies gebacken habe? Einmal? Zweimal? Nein, das leider nicht. Eher so einige Dutzend Male, mit Schokolade, mit doppelt Schokolade, ohne Schokolade, mit Haferflocken und Rosinen, mit Kokosflocken, mit Erdnussbutter, mit Oreos, mit Kartoffelchips.. seit ich vor fast schon acht Jahren das erste Mal einen Original-Tim-Hortons-Cookie probiert habe sind nicht nur unzählige Cookies in den Ofen gewandert, sondern auch unzählige Rezepte durch meine Hände.

Mal mit Ei, mal ohne, dann unterschiedliche Mengen Mehl, Nussmehl oder Zucker, die Butter durch Erdnussbutter ersetzt oder ganz verrückte Versionen mit nur zwei Zutaten. Und überraschenderweise ist auch fast jedes Rezept irgendwie geglückt, selbst wenn ich mal mit der Optik nicht ganz zufrieden war, wurden sie doch verputzt und hast-du-nicht-gesehen waren sie weg.

Aber doch habe ich irgendwie ein Rezept, welches nicht nur jedes mal funktioniert, sondern auch durchgehend 10 von 10 Cookie-Punkten in Geschmack, Aussehen und Brösel-Eigenschaft abräumt. Ein Cookie-Basis-Rezept, das es mit jedem Tim-Hortons, Starbucks oder Subway mithalten kann (und von denen wurde mir schon öfter vorgeschwärmt, als höflich gegenüber der Cookie-Königin persönlich ist). Ob mit Schokolade, mit doppelt Schokolade oder … ja ihr wisst schon, was ich sagen möchte.

Also heute mein Basis-Rezept für die besten Cookies überhaupt, in einer Version mit doppelt Schokolade. Denn angeblich sollen ja die doppel Schoko-Cookies von Starbucks ja sooo gut sein, dass meine da nicht mithalten können. Jaja, Klappe halten und einen Cookie probieren – bis jetzt hab ich noch jeden überzeugt.

Ihr braucht:

  • 100g Butter
  • 200g Zucker
  • 1 Ei
  • 300g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • Salz
  • 3 El Kakao
  • 100g Schokolade
  • 100g Kinderriegel

Butter und Zucker gut verkneten, das Ei unterrühren. Die trockenen Zutaten mischen und alles zu einem Cookie-Teig verkneten. Die Schokolade und Kinderriegel klein hacken und unter den Teig rühren.

Jeweils 1 El Teig mit etwas Abstand voneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und die Cookies bei 180° Umluft für ca. 10 Minuten backen. Nach dem Backen kurz auskühlen lassen, damit sie beim bewegen nicht brechen.

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

6 Gedanken zu “{sweet life} die besten Cookies überhaupt – heute mit doppelt Schoki

  1. Hallo,

    wie fies die hier zu sehen und ich kann keinen probieren. Also zu den ach so mega leckeren Cookies von Starbucks, sorry, dem stimme ich nicht zu. Mir schmecken sie nicht und bin immer noch für die selbstgemachte Variante.
    Liebe Grüße
    Tanja

    Gefällt mir

  2. Hey 🙂

    Habe heute Cookies nach deinem Rezept gebacken und bin total begeistert!
    Sie schmecken echt suuuuper!!!!! Und ich glaube, dass sie nicht mehr lange überleben werden 🙂

    Liebe Grüße,
    Anna

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s