{sweet life} Schläfst du noch oder frühstückst du schon: French Toast in der Sonne

Habt ihr am Wochenende schon was vor? Also ich habe leider Uni, aber für das nächste Wochenende steht in meinem Kalender ein großes rotes Kreuz und der Vermerk >French Toast Frühstück<. Dann wird ausgeschlafen, bis die Sonne das Zimmer so stark erhitzt hat (trotz geschlossenem Rolladen), dass man eigentlich am Liebsten direkt vom Bett ins Freibad hüpfen möchte. Und wenn dann auf die WhatsApp-Frage „schläfst du noch, oder frühstückst du schon“ die Antwort kommt „ich habe Hunger“, stelle ich mich eben in die Küche und mache Frühstück; Genauer gesagt French Toast.

Auch wenn die Zubereitung keine halbe Stunde dauert und ich die Zutaten sowieso meist alle da habe, ist French Toast irgendwie nur ein Frühstück fürs Wochenende oder wenigstens Tage, an denen ich erst später Vorlesungen habe; Das ist wie mit Pancakes, Popovers oder Spiegelei- einfach besser, wenn man sich Zeit lassen kann.

Unter der Woche läuft es meist auf ein Müsli mit Obst, oder eine Scheibe Vollkornbrot mit Lieblingsmarmelade und einen schnellen Kaffee hinaus. Aber am Wochenende muss dann gemütlich und schön gefrühstückt werden, am Liebsten immer noch mit frischem Obst und Semmeln vom Bäcker- der Klassiker halt.

Oder eben French Toast. Mit Erdbeeren vom Obstmann, weichem Brioche und dazu einen großen Milchkaffee. Dann wird die Hängematte auf dem Balkon aufgehängt und ich sitze, mit dem Kaffee in der einen Hand und dem Handy in der anderen Hand, schaukelnd da und >whatsappe< meiner WG: „schlaft ihr eigentlich noch alle?“

Für 2 Portionen (ihr könnt die Mengen beliebig hochrechnen):

  • 2 Eier
  • 100ml Sahne
  • 100ml Milch
  • 6 Scheiben Brioche
  • zwei Esslöffel Zucker
  • Butter
  • Joghurt
  • frisches Obst

Die Eier in einen flachen Suppenteller schlagen und mit Milch, Sahne und Zucker verschlagen. Eine Scheibe Brioche in die Ei-Mischung legen und diese aufsaugen lassen. Etwas Butter in der Pfanne zerlassen und das Ei-Milch-vollgesogene-Brioche darin von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Mit den anderen Brotscheiben ebenso verfahren und  mit etwas Joghurt und frischen Beeren auf einen Teller stapeln.

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

2 Gedanken zu “{sweet life} Schläfst du noch oder frühstückst du schon: French Toast in der Sonne

  1. Guten Morgen,

    ich arbeite schon und gefrühstückt habe ich auch schon, aber wenn ich deinen leckeren French Toast sehen, bekomme ich sofort wieder Hunger.
    Liebe Grüße
    Tanja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s