Gefüllte Buchteln mit Apfelkompott und Vanillesauce

DSC04596

Manche Tage verlangen nach warmen Buchteln mit Apfelkompott und Vanillesauce. Manche Tage beginnen damit, dass man nach dem aufwachen aus dem Fenster sieht, den grauen Himmel und manchmal auch ein wenig Regen entdeckt und die Augen wieder zumacht. Ein wenig liegen bleiben, den Träumen hinterher haschen, die Wärme unter der Decke genießen und noch einmal den Wecker auf Snooze stellen. Sich überlegen, wie es wäre, den ganzen Tag im Bett liegen zu bleiben, die Uni ausfallen zu lassen und stattdessen einfach mal wieder gute Bücher zu lesen, in Schlafanzug und dicken Socken durch die Wohnung zu laufen und zwischendurch Tee zu trinken und Kekse zu essen.

Oder eben Buchteln- mit Apfelkompott und Vanillesauce das ultimative „grauer-Himmel-Herbst-Essen“, wie ich finde. Ein absolutes Gemütlichkeit und Glücklichsein erzeugendes Essen.

DSC04583

Nach dem Aufstehen einen Hefeteig ansetzen und diesen ruhen lassen, bis es nach warmer Butter und ein wenig Zucker riecht. Die Äpfel, die schon ein paar braune Stellen haben, waschen und klein schneiden und zu einem Kompott kochen, dass man auch eigentlich so schon verputzen könnte, genauso wie die warme Vanillesauce.

Aber ein wenig Geduld zahlt sich dann doch aus und nach dem nächsten Buchkapitel, oder vielleicht auch zwei, wenn es gerade spannend geworden war, piept der Ofenwecker und die Buchteln sind fertig. Die warmen Buchteln mit Vanillesauce auf einen Teller geben und damit sofort wieder ins Bett hüpfen, denn das Buch wartet schon- es ist gerade ganz spannend- und das Wetter draußen ist immer noch grau.

DSC04592

DSC04588

Für den Teig:

  • 80ml Milch
  • 40g Butter
  • 200g Mehl
  • Salz
  • 1/2 Würfel Frischhefe
  • 2 EL Zucker

Eine Auflaufform, Springform oder wie ich 2 kleine Auflaufformen fetten und bereit stellen. Milch und Butter auf dem Herd sachte erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist.
Mehl, Salz, Hefe und Zucker mischen. Die Butter-Milch dazu geben solange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Den Teig dann gut zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde lang gehen lassen, bis er sich deutlich vergrößert hat.

Für das Apfelkompott:

  • 2 Äpfel
  • 1 El Honig
  • 1 El Wasser
  • 1/2 Tl Zimt

Die Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden. Mit Honig, Wasser und dem Zimt in einen Topf geben und aufkochen. Die Temperatur reduzieren und die Äpfel weich werden lassen, dabei immer wieder umrühren.

Dann den Teig in etwa 6 gleich große Stücke teilen, diese zu Kugeln rollen und plattdrücken. Je etwas Apfelkompott in der Mitte platzieren, von allen Seiten mit Teig umhüllen und die Nähte gut zusammendrücken.
Die gefüllten Teigkugeln nun mit der Naht nach unten in die vorbereitete Form geben und erneut eine halbe Stunde lang zugedeckt gehen lassen. Während dessen den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Buchteln für 25-30 Minuten goldbraun backen und anschließend mit etwas Vanillesauce servieren.

Für die Vanillesauce:

  • 100ml Milch
  • 20ml Sahne
  • 1 Ei
  • 1 El Zucker
  • 1 El Speisestärke

Milch und Sahne in einem Topf vorsichtig erhitzen. Das Ei mit Zucker und Speisestärke verquirlen, die warme Sahne-Milch unterrühren und das ganze zurück im Topf vorsichtig weiter erhitzen, bis die Vanillesauce etwas andickt. Den Topf von der Hitze nehmen und die Sauce unter Rühren ein wenig abkühlen lassen.

DSC04587

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s