Ge­vul­de koe­ken für das Christkind; Türchen Nr°24

DSC04873

Endlich, endlich ist es soweit. Es ist der 24. Dezember und soeben wurde das letzte Türchen vom Adventskalender geöffnet, das letzte Stückchen Schokolade daraus verputzt, das letzte Kapitel des Buches gelesen oder das letzte Bildchen angesehen. Keinmal schlafen mehr und schon heute Abend werden die vielen Lichtlein am Weihnachtsbaum leuchten, Papa wird die Weihnachts-Dudel-Musik anmachen und sobald das Christkind leise mit der Klingel läutet, dürfen wir ins Weihnachtszimmer. So eine Aufregung!

Aber stopp- Weihnachtsbaum? Da war noch was. Wer schmückt den denn überhaupt? Bei uns macht das seit Jahren das Christkind. Wenn es die Geschenke bringt, schmückt es auch gleich den Baum bei uns. Mama stellt davor die Kugeln und den Schmuck bereit und weil das alles so viel Arbeit ist, bekommt das Christkind auch noch einen Teller mit unseren Plätzchen hingestellt- falls zwischendurch mal eine Stärkung notwendig ist.

DSC04877

Ich frage mich, ob das die Niederländer hier genauso machen. Weihnachtsbäume habe ich hier ja schon viele gesehen und die müssen ja auch alle geschmückt werden. Das ist ganz schön viel Arbeit und das in so kurzer Zeit. Denn auch wenn ich ein sehr ungeduldiger Mensch bin und Weihnachten immer kaum erwarten kann, kommt es dann doch immer schneller als gedacht. Und es muss noch so viel erledigt werden- dem Christkind mit den letzten Geschenken helfen, das Haus putzen, den Weihnachtsbaum im Wohnzimmer aufstellen und die Kugeln für das Christkind bereitstellen und das Essen für die Weihnachtstage vorbereiten.

Da kann man dann auch schon mal eine kleine Pause gebrauchen. Und egal, ob ihr diese „gevulden Koken“ jetzt für das Christkind oder für euch selbst, backt- sie versetzen einen von jetzt auf gleich in eine sehr weihnachtliche Stimmung. Deswegen konnte ich es auch nicht abwarten, endlich diesen Beitrag zu veröffentlichen und habe schon mal abgebissen- fröhliche Weihnachten und ein Fest voller Freude, Lachen, Glitzer, gutem Essen und vielleicht auch ein wenig Schnee!

DSC04879

DSC04874

Ihr braucht:

Die Butter mit dem Mehl verkneten, Zucker, Salz und das Wasser hinzugeben und alles schnell zu einem glatten Teig zusammenbringen. Diesen für etwa 1 Stunde kalt stellen.

Das Marzipan mit dem Saft der Zitrone und dem Ei verquirlen. Den Teig dünn ausrollen und Kreise ausstechen. Jeweils einen großen Esslöffel Marzipanmasse auf einen Teigkreis geben und mit einem weiteren Teigkreis abschließen. Die Ränder vorsichtig mit einer Gabel zusammendrücken.

Die Mini-Pies bei 180° Umluft für etwa 15 Minuten goldbraun backen, dann vollständig auskühlen lassen. Zuletzt mit etwas geschmolzener Zartbitterschokolade verzieren.

DSC04878

So viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat,

Sonnensofie

Advertisements

9 Gedanken zu “Ge­vul­de koe­ken für das Christkind; Türchen Nr°24

  1. Oh, jetzt haben wir schon so große Mädchen, die den Baum bereits gestern mit uns zusammen geschmückt haben (damit das Christkind nicht so viel Arbeit hat )… aber wo war da mein Plätzchenteller?
    Fröhliche Weihnachten!!!

    Gefällt mir

  2. Seit wann macht Papa irgendwelche „Weihnachts-Dudel-Musik“ an? Häh? Ich glaub, mich küsst der Weihnachts-Elch Rudolf! Das Christkind kennt sich mit CDs und MP3 besser aus als ich…

    Gefällt mir

  3. Liebe Sofie, was für ein toller Beitrag über eure Familientradition an Heilig Abend:-) Es macht richtig Spaß zu lesen und dabei deine gevulden koekjes zu naschen (zumindest mit den Augen zu verzehren:-)! Ich wünsche deiner Familie und dir noch besinnliche Tage und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Liebe Grüße Steffi
    PS: Bei uns bin ich die mit der Weinachts-Dudel-Musik!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s