{sweet life} Bananen Buttermilch Pancakes mit Schokolade

Es ist gerade so unglaublich still und leer in unserer WG. Alle Mitbewohner sind daheim oder machen Urlaub; naja fast alle, jedenfalls so viele, dass es einfach absolut ruhig ist. Normalerweise wache ich morgens auf und höre, wenn ich daraufhin von meinem Zimmer in die Küche tapse um Kaffee zu kochen, mindestens drei Wecker klingeln piepsen oder Musik spielen.

Aber gerade eben, wo ich anscheinend die einzige aus unserer WG bin, die noch morgens aufstehen muss, um zu lernen oder zum Praktikum in die Uni zu fahren, ist es mir einfach zu langweilig, zu leer und vor allem zu ruhig morgens.

Es ist noch nicht einmal jemand da, mit dem ich meinen Pancake-Stapel teilen könnte, denn vor dem späten Vormittag lässt sich von den noch dagebliebenen Mitbewohnern keiner in der Küche blicken und dann bin ich meist schon im Labor und kümmere mich eher darum, wie viel Mikroliter von welcher Substanz ich in meinen Mastermix pipettiere und nicht darum, wie viel Mehl und Zucker in meinen Teig kommen.

Aber ich beschwer mich nicht. Noch gute drei Wochen und dann habe ich auch mal ein wenig frei. Bis dahin, backe ich eben morgens, die Musik laut aufgedreht und mitsingend, Buttermilch-Bananen-Pancakes, um die Laune oben halten – und wenn es regnet, oder der Tag ganz stressig wird gibt es eben auch noch Schokolade obendrauf.

Weiterlesen

Advertisements

{sweet life} Erdbeer Bananen Kokosmilch Eis — der wissenschaftliche Erdbeer-Selbstversuch

ich habe eine naturwissenschaftliche Studie gestartet. den Erdbeer-Selbstversuch. leider bin ich nicht über Phase II (von IV) laut Regelung zu Humanstudien hinausgekommen. aber von Anfang an: Phase I einer Humanstudie zur Medikamentenfindung testet das Medikament auf Verträglichkeit, Phase II untersucht dann die Dosis. und mein Versuch: wie viel Erdbeeren kann man essen. beziehungsweise; wie viel Erdbeer-Bananen-Buttermilch-Eiskugeln schafft man, bevor man im rosaroten Himmel schwebt und die Wolken wieder lila (also erdbeer-rot) sind.

 

Phase I war schnell geklärt, einfach beim zubereiten kurz den Löffel abgeschleckt und ich musste mich zusammenreißen, nicht den Strohhalm reinzuhängen und das ganze Smoothie-mäßig auszutrinken.

Phase II war dann schon etwas komplizierter: wie viele Eiskugeln schaffe ich? Und ich muss gestehen: bei 3 Stück hab ich aufgegeben. Nicht, weil ich keine Erdbeeren mehr sehen konnte nö nö, auch nicht weil es mir zu süß und viel gewesen wäre nö nö. Ich hab mich einfach gefühlt wie ein Pinguin ohne Frack, wie ein Eisbär ohne Fell: zu viel kaltes Eis auf einmal #gehirnfrost und das trotz 40°.

Aber das hat meine Versuchsergebnisse nicht allzu sehr verfälscht, keine Sorge.

 

Leider bin ich diesen Sommer zu keinem endgültigen Erdbeer-Limit-Testergebnis gekommen, also muss ich diese professionell wissenschaftliche Versuchsreihe nächste Erdbeersaison weiterführen. Wer ist dabei?

Weiterlesen

{sweet life} Bananen Erdnussbutter Cookies

ich höre oft und von vielen Seiten, dass ich ein fröhlicher Mensch wäre, dass mein Lachen ansteckend wäre und das ich immer gute Laune hätte. das freut mich dann. aber in den letzten Tagen, war das schwer, die Sache mit dem Fröhlich-Sein. es fällt mir auch jetzt schwer, diesen Text zu schreiben, weil ich gar nicht weiß, was ich euch erzählen soll. denn manchmal passieren einfach Dinge, die werfen einen ein wenig aus der Bahn; oder sehr viel. und dann darf man auch mal traurig sein und für ein paar Tage den Kopf ein wenig niedriger halten.

aber dann ist es an der Zeit, dass der Alltag weiter geht. natürlich kann man manches nicht vergessen, das ist vielleicht auch wichtig, aber man kann dennoch weiter machen; denn für uns geht das Leben weiter.

und deswegen bekommt ihr heute dennoch ein Rezept von mir: Cookies, genauer gesagt Bananen-Erdnussbutter-Cookies. mir fällt auf, dass ich häufig einen Cookie-Beitrag veröffentliche, wenn ich ein bisschen traurig über irgendetwas bin. das liegt sicher daran, dass es einfach gut tut, sich hinzusetzen, einen Moment Zeit zu nehmen und einen ofenwarmen Cookie zu essen. das ist fast so gut, wie einfach mal in den Arm genommen zu werden und für den Moment kommt dann das Lachen zurück.

und dann werden es wieder mehr Momente, in denen laut gelacht wird und immer mehr. und dann läuft man irgendwann wieder strahlend durch die Gegend.

Weiterlesen

{sweet life} die Quinoa-Group und schon wieder Pancakes #thihi

Ich glaube die Beschreibung Pancake-süchtig trifft mich derzeit ganz gut.

Dazu trägt wahrscheinlich die Tatsache bei, dass ich derzeit ausnahmsweise und überhaupt an gar keinem Tag der Woche um 8 in der Uni sein muss und deswegen morgens gemütlich frühstücken kann.

Dazu trägt wahrscheinlich die Tatsache bei, dass ich ein super-easy-peasy Rezept gefunden habe, dass sich in 3 Minuten zusammenrühren lässt, die Zutaten hab ich immer da und schon hat man innerhalb von 10 Minuten warme Pancakes. Da sagt doch keine Nein?!!

und außerdem wollte ich unbedingt-unbedingt einmal mit Quinoa backen, von dem alle erzählen, nur die Sofie hat es mal wieder verpeilt. tja, jetzt gehöre ich auch zur Quinoa-Group, bin ein Insider. aber eigentlich habe ich nur ein Teil Quinoa mit zwei Teilen Wasser gekocht, abgegossen und davon ein wenig in meinen Pancake-Mix gemischt. ob das jetzt irgendwelche Auswirkungen auf den Gesundheits-Faktor hatte, keine Ahnung.. lecker waren die Pancakes auf jeden Fall.

Weiterlesen

{sweet life} mein Name ist SOFIE, ich habe einen Mixer und mache damit Bananeneis

 

Ich habe einen Mixer!!! Einen Mixer! Ich weiß nicht, warum das so etwas Besonderes ist, aber irgendwie ist es schon nicht schlecht. Tja, aber jetzt wo ich einen Mixer habe, muss ich ihn auch verwenden und somit gab es gleich Eis.

Stop, was hat ein Mixer mit Eis zu tun? Ganz easy: erinnert ihr euch noch an das Bananeneis? Einfach eingefrorene Bananen im Mixer zu Eis verarbeiten. Sag ich doch, easy.

Und hab ich schon erwähnt, dass ich einen Mixer habe? Ich, Sofie, habe jetzt einen eigenen Mixer!! Und tja, Bananen hab ich auch noch, also wenn ihr mich sucht, oder meinen Mixer: wir sind dann mal in der Küche..

 

Weiterlesen