{DIY} Einhorn, Affe und Girlande; wir basteln mit Kastanien

In den Wochen bevor ich ausgezogen bin, habe ich den Große-Schwester-kleine-Schwester-Nachmittag eingeführt. Einmal sind wir mit dem Einrad zur Eisdiele gefahren, wo es natürlich auch Eis gab. Ein andermal haben wir einfach so eine Einradtour gemacht, HandinHand und Kastaniensammeln waren wir auch.

kastaniefiguren

Als ich in der Grundschule war, haben wir einen Kastanienbaum entdeckt, einziges Problem: neben dem Lehrerparkplatz. Wir waren zwar oft dort, Kastanien sammeln, hatten aber immer Angst, dass uns der Hausmeister „erwischen“ würde. Einmal kam er dann auch: und da er ja eigentlich ganz ein lieber ist, hat er uns sogar geholfen. Stellt euch das vor!

kastanienfiguren

Mittlerweile gehe ich zwar nicht mehr zur (Grund)schule, aber der Kastanienbaum ist geblieben. Und so gehe ich immer noch jeden Herbst vorbei, um eine Kastanie aufzusammeln, oder auch einmal mehr; wenn ich damit basteln möchte. Zum Bleistift Kastanientiere oder Girlanden.

Hab ich euch eigentlich schon erzählt, wie kreativ meine kleinste Schwester ist? Wir saßen also da, vor uns die gesammelten Lehrerplatz-Kastanien und was bastelt sie? Kein Schaf, keinen Mensch (so wie ich all die Jahre in meiner Langweiligkeit) nein: ein Einhorn und einen Affen. Letzten Endes haben wir so lange gebastelt, bis es anfing zu regnen. Herausgekommen sind eine Girlande, 4 Tiere und 2 Schlüsselanhänger..

kastanie.figuren

Weiterlesen

Advertisements

{DIY} schnelle Herbstdeko für meine Lieblingsjahreszeit: Grünzeugherzen

Mir fällt kein besserer Name ein als Grünzeugherzen. Aber eigentlich passt das schon, denn Blumen-Kräuter-Zweige-Herzen klingt nicht besser. Wie auch immer es sich nennen will oder genannt werden will (auch egal), ich habe die Idee im Buch Schönes aus der Natur entdeckt und hab von Anfang an mein Herz verloren. Na gut so schlimm war es nicht, aber es war einfach zu nett um nicht umgesetzt zu werden.

grünzeug.herz

Geht auch ratzfatz und macht schon ziemlich was her. Ihr könnt es einfach an den Gartenzaun hängen, aber auch an ein Fenster, oder an einen Haken an die Tür. Ich bin noch unentschlossen wo ich den passenden Ort finde, aber für schöne Dinge hab ich immer Platz. Und jetzt will ich nicht länger rumschwafeln: her we go!

Weiterlesen

{DIY} Adventskalendertürchen Nr°7 – süße Träume selbsgemacht

heute öffnet sich bei mir das 7 Adventskalendertürchen… ich mache nämlich bei Lauras Adventskalender mit – schaut doch mal vorbei!

Header_Adventskalenderbeitrag

und hinter meinem wunderbaren Türchen verbirgt sich… trara… eine Schlafmaskennähanleitung *g*

Weiterlesen

{DIY} Lasst uns froh und Rauschebart-mäßig sein!

Seid ihr auch alle brav? Denn ihr wisst ja, heute Nacht geht der Nikolaus von Tür zu Tür und bringt den braven Kindern und Erwachsenen – jaja, meine Schwester (7) wird auch die Schuhe meiner Eltern putzen und vor die Tür stellen – Äpfel, Nüsse, Mandelkern…

Und damit ihr den heutigen Tag übersteht, voller Vorfreude – „Sofie, wann kommt jetzt endlich der Nikolaus???“ – bastelt doch einfach noch ein paar kleine Nikoläuschen mit Rauschebart und allem DrumundDran… (und ich weiß, dass der Weihnachtsmann rot trägt, und der Nikolaus blau, aber was solls)

weihnachtsmann

Weiterlesen

{DIY} Blogevent „hübsch verpackt“ und Give-Away

In 7 Tagen und 1 Monat ist… Weihnachten jippieyey

Und da gibt es natürlich haufenweise Geschenke, vom Christkind, Weihnachtsmann und natürlich FÜR die beste Freundin, die Familie und wenauchimmer

und eines der schönsten Dinge am Schenken ist das Einpacken! Finde ich –

deswegen starte ich hier und jetzt ein Blogevent zum Thema „hübsch verpackt“ und am Ende bekommen sogar ein paar von euch „hübsch verpackte“-Give-aways jippieyey

hübsch.verpackt

um was geht es jetzt aber genau? Ich möchte wissen, wie ihr für euere Liebsten Geschenke einpackt

das können die Kekse sein die ihr ins „Post aus meiner Küche Päckchen“ steckt, das kann ein Buch sein… es geht ja nicht um den Inhalt – es geht ausnahmsweise mal ums Äußere!

Weiterlesen